Wie in der Stadt, nur besser 

Michael Haas, Vorsitzender des Gewerbevereins Simmerath e.V.

Ein Interview über Einkaufen und Sicherheitsabstand in Simmerath

Was finden Besucher in Simmerath, was sie in größeren Städten nicht finden?

Die Kunden, die nach Simmerath kommen, schätzen die gute Erreichbarkeit, das vielseitige Angebot, die Beratung und das hohe Niveau der Betriebe. Und nicht zu vergessen: das kostenlose Parken. 

Müsste man den Slogan „Bequem einkaufen, Natur genießen“ ergänzen um „mit Sicherheitsabstand“?

Im Moment auf jeden Fall. Wir bieten genau das: Möglichkeiten zum Einkaufen ohne große Menschenaufläufe – ein absoluter Vorteil den größeren Städten gegenüber. Simmerath hat es geschafft, dass Leute hierhin aufs Land kommen, um sich zu erholen UND um einzukaufen. 

Was ist typisch Simmerath?

Für den Ort ist die gute Erreichbarkeit mit dem Auto typisch. Wir sind sehr glücklich, dass hier keine Fußgängerzone ist. Denn kleine Orte, die den Verkehr ausschließen, haben keine Chance. Typisch für Simmerath ist das Premiumlandleben. Wir leben direkt in der Natur mit allen Vorteilen einer Stadt. 

Wie hat Dir der Artikel gefallen?

+7

Kommentare

Dein Kommentar