Auf Wandertour durch die Gemeinde Simmerath

Sicherlich habt ihr rund um euer Zuhause schon einmal einen weißen Aufkleber mit schwarzer Nummer oder Symbolen gesehen, welche an Straßenlaternen, Pfosten oder auch an Bäumen befestigt sind.

Heute verraten wir euch, was es damit auf sich hat:

In der Gemeinde Simmerath besteht ein Wanderwegenetz mit ca. 360 km ausgeschilderten Wanderwegen die dazu einladen, die wunderschöne Eifeler Landschaft, den Rursee oder auch den Nationalpark Eifel rund um Simmerath zu erkunden. Die Aufkleber dienen der Wegemarkierung und leiten so verlässlich den Weg. Neben 29 örtlichen Rundwanderwegen zählen hierzu auch der Eifelsteig mit seinen Partnerwegen oder die Rurtal-Schlemmertouren

ca. 360 km Wanderwege rund um Simmerath

Jeder einzelne km des Wegenetzes unterliegt dabei einem kontinuierlichen Wegemanagement. Ehrenamtliche Mitglieder der Eifelvereins-Ortsgruppen und anderer örtlicher Vereine kümmern sich um die Pflege der Wege, um eine hochwertige Infrastruktur- und Wegequalität zu gewährleisten, die für jeden vor der eigenen Haustüre nutzbar ist. Eins ist klar: Jeder einzelne Weg lohnt sich zu entdecken.

Eine Übersicht aller Wanderwege findet ihr im Tourenportal der Städteregion Aachen sowie auf www.rursee.de. Zusätzlich gibt es eine Broschüre die alle Wanderwege beinhaltet und in den Geschäftsstellen der Rursee-Touristik GmbH im Nationalpark-Tor in Rurberg und Nationalpark-Infopunkt in Einruhr sowie im Rathaus der Gemeinde Simmerath für 3,50€ erhältlich ist.

Da wir schon so viele Lieblingswege entdeckt haben, möchten wir euch unsere Highlights hier regelmäßig vorstellen.

Heute geht es ab durch die Hecke!

Hier geht’s zur Wanderroute:
Teil 1: Der Flurheckenweg

Und hat Dir dieser Beitrag gefallen?

+6

Kommentare

Dein Kommentar